Archiv des Autors: Andre

Generalversammlung vom 14.3.2018

Die GV  2018 stand im Zeichen der Solidarität mit den weniger Begüterten. Es kommt immer wieder vor, dass Avivo-Mitglieder nicht an Ausflügen oder kulturellen Veranstaltungen teilnehmen können, weil sie ein zu kleines Einkommen haben. Dies soll sich ändern. In Zukunft kann unkompliziert bei den Veranstaltern eine Kostenbeteiligung durch die Avivo angefragt werden.
Erstmals wurde ein Ehrenmitglied ernannt. Es ist dies: Hanspeter Huber, Vize-Präsident der Avivo und Leiter des ABC-Dienstes, der die Administration für die Avivo macht.

Präsident, Aktuarin und Kassier leiten durch die GV.

 

Wir haben gewonnen: Spenden und auch Legate weiterhin steuerfrei.

Wir haben gewonnen! Das Steuerrekursgericht hat uns in unserem Kampf gegen das kantonale Steueramt auf der ganzen Linie Recht gegeben! Die Steuerbefreiung darf uns nicht weggenommen werden. Seit 1972 haben wir diese und wir werden sie auch in Zukunft weiter haben. Dies bedeutet, dass alle Spenden an die AVIVO in der Steuererklärung in Abzug gebracht werden können. Dies bedeutet auch, dass wir auf Erbschaften keine Erbschaftssteuer bezahlen müssen. Dies könnte ein Grund mehr sein, die AVIVO im Testament zu berücksichtigen.

Diesem AVIVO-Info liegt eine Preisliste für die Steuererklärung bei. Man beachte, dass AVIVO-Mitglieder mit tiefem Einkommen die Steuererklärung gratis bekommen, und jene mit einem höheren Einkommen nur einen sehr tiefen Vorzugstarif bezahlen müssen.

Im Jahre 2007 haben wir über eine Volksinitiative für eine Einheits­krankenkasse abgestimmt. Weiterlesen

Neue Dienstleistung der Avivo

 Hilfe bei administrativen und finanziellen Angelegenheiten

Es kommt immer wieder vor, dass ein älterer Mensch nicht mehr in der Lage ist, seine administrativen und finanziellen Angelegenheiten angemessen zu erledigen. Bevor ein grosses Durcheinander entsteht, ist es sinnvoll, sich nach einer qualifizierten Hilfe umzusehen. Weiterlesen