Archiv der Kategorie: Politik

Mitteilung des 1. Mai-Komitees – Aus aktuellem Anlass – Weshalb wir uns am 1. Mai 2020 nicht versammeln

Wir alle machen gerade schwierige Zeiten durch. Das Corona-Virus hat das öffentliche und politische Leben fest im Griff. Schweren Herzens hat das 1. Mai-Komitee darum, in Rücksprache mit dem Gewerkschaftsbund, entschieden, sowohl die diesjährige 1. Mai-Demonstration als auch das 1. Mai-Fest sowie sämtliche politischen Saalveranstaltungen abzusagen. Weiterlesen

13. AHV-Rente

Heute wurde die Initiative für eine 13. AHV-Rente lanciert. Christiane Jaquet Berger, Präsidentin von AVIVO Schweiz, ist Mitglied des Initiativkomitees. Die AVIVO steht voll hinter dieser Initiative (siehe Bild).

13. AHV-Rente

Die Delegierten des Schweizerischen Gewerkschaftsbunds haben an ihrer Versammlung heute beschlossen, in der Altersvorsorge mit einer Volksinitiative für eine 13. AHV-Rente in die Offensive zu gehen. Bravo!

Leidenschaftlich und informativ: Podiumsdiskussion mit vier Linken

Auf dem AVIVO-Podium zu den Nationalratswahlen zeigten Manuela Schiller von der AL, Anjuska Weil von der PdA, Katharina Prelicz-Huber von den Grünen und Thomas Hardegger von der SP, wie sie zu den gestellten Fragen stehen. Wir haben die fast zweistündige Podiumsdiskussion zusammengefasst.   Weiterlesen

Die Herrschaft der Alten ist eine Erfindung der Plutokraten

Den herbeigeredeten Graben zwischen jung und alt gibts nicht.

Die rechten Kreise, genannt die «Bürgerlichen», habens drauf, auch mit Worten und eigenen Wortkreationen Angst und Unsicherheit zu verbreiten. Nun hat es ein neues Wort in den allgemeinen Sprachgebrauch geschafft: «Gerontokratie». Die Herrschaft der Alten.

Avenir Suisse bzw. ihr Mitarbeiter Lukas Rühli, der auch für das rechte Magazin «Der Schweizer Monat» schreibt, hat die Pensionierten als Gefahr ausgemacht. Er bezeichnet sie als «Transferempfänger», die als Mehrheit von der Minderheit der Steuerzahlenden finanziell ausgehalten werden muss. Weil das so ist und wir rein zahlenmässig zum gewichtigsten Stimmvolk heranaltern, warnt Avenir Suisse: «Dann dürfte eine weitere Verschlechterung des steuerlichen Umfelds auf demokratischem Weg kaum zu bremsen sein.»

Eine Horrorvorstellung für die Neoliberalen. Weiterlesen

Zürich will altersfreundlich werden

Die Auftaktkonferenz zur neuen städtischen Altersstrategie.

 Wie Stadtrat Andreas Hauri die neue Altersstrategie anpackt, ist vielversprechend. Er zieht uns, die Stadtbevölkerung, in das Evaluationsverfahren mit ein. Ende Mai versammelten sich dafür 200 ausgewählte Personen von Zürich und Vertretende aus Ämtern, Gremien, Parteien und Organisationen in Altstetten. Sie sollen mitmachen bei der Erarbeitung der Strategie-Ziele. 200 Personen, die mitreden. Wie soll das gehen?

Doch die  sogenannte Auftaktkonferenz ist perfekt organisiert. Weiterlesen

Ansprache von Marco Medici an der Vormaifeier 2019

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen

 

Auch für die AVIVO ist der Frauenstreik ein wichtiges Thema. Viele unserer Mitglieder waren schon beim ersten Frauenstreik mit dabei, viele werden auch am 14. Juni wieder mit dabei sein.

Endlich, Ende März kam die Reform über die Ergän­zungsleistungen zu einem Abschluss. Im Parlament gab es keine Gegenstimmen, die Linke hat sich enthalten.

Man erinnert sich: Im Jahre 2014 kam der Bundesrat mit einer Vorlage, die die überfällige Anpassung der anrechen­baren Mietzinse an die seit dem Jahre 2000 aufgelaufene Teuerung, bringen sollte.

Im Jahre 2015 präsentierte der Bundesrat eine Vorlage, die bei den Ergänzungsleistungen gewisse «technische» An­passungen vorsahen. Der Bundesrat betonte, das Niveau der Ergänzungsleistungen würde nicht angetastet, die Re­form bringe einen «Erhalt des Leistungsniveaus» der EL. Immerhin waren «Entlastungen» sprich Einsparungen von 150 bis 170 Millionen vorgesehen.

Weiterlesen